AKTUELLES AUS DER KITA

Kinder aus der Kita Marienburg besuchen unseren Friedhof (kath. KiTa gGmbH Koblenz)

Als katholische Einrichtung ist für uns der Jahreskreis der Kirchenfeste ein wichtiger Leitfaden für den Alltag im Kindergarten.

So sind wir in mehreren Kleingruppen zu Allerheiligen und Allerseelen zu unserem Friedhof gegenüber der Pfarrkirche spaziert. Die Kinder zeigten sich sehr interessiert, entdeckten viele Details auf den unterschiedlichen Gräbern und hatten zahlreiche Fragen, z.B. „Warum sind manche Gräber groß und andere so klein?“, „Tut das Verbrennen den Toten weh?“, „Wer bringt die Blumen her?“, „Kann man die Toten wieder ausgraben, angucken und zurücklegen?“, „Bei den Soldatengräbern steht ja ein Frauenname; War sie eine Soldatin?“, „Sind im Krieg auch Frauen gestorben?“, „Was ist die Seele?“

Durch diese vielseitigen Fragen eröffneten sich Gespräche über Themen, die im wahrsten Sinne des Wortes „Gott und die Welt betreffen.

Leider werden in unserer Gesellschaft Sterben, Leid und Tod gerade für Kinder zunehmend tabuisiert.

Dabei zeigt sich in der Auseinandersetzung mit den Kindern über diese Themen ein natürliches Interesse, dem wir uns stellen sollten. Wagen ist einfach! Es ist auch für uns selber eine Bereicherung.

Allerheiligen und Allerseelen sind traditionelle Feiertage unserer Kultur, die wir nicht – zugunsten Halloweens – vergessen möchten-

Unsere Kinder kennen einige Heilige wie St. Martin, St. Nikolaus, die Heiligen Drei Könige, Blasius, Maria… Warum nicht auch von anderen Heiligen erzählen?! Eine wichtige Frage der Kinder lautet: „Kann ich auch heilig werden?“

Es hängt von uns ab – Vieles ist möglich!

 

 

ANSPRECHPARTNER

  • Heike Henn

    Wenn Sie Fragen zur Homepage haben, oder einen Beitrag veröffentlichen möchten, können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen.